Geschenkgutschein für jede Behandlungsart aus dem Studio CARA !

studio-cara_nagelmodellage_header

Schenken bringt und macht uns Freude –
z.B. mit einem GESCHENKGUTSCHEIN nach Ihren Vorstellungen !

Sie kennen das:

„Oh je! WAS VERSCHENKE ICH NUN WIEDER IN DIESEM JAHR…?!“

Ich biete Ihnen einen Ausweg: Verschenken Sie einfach einen Geschenkgutschein für eine Kosmetikbehandlung zum Wohlfühlen und Entspannen im Studio Cara an Ihre Liebsten!

Geschenkgutscheine für jede Behandlungsart !

Sie erhalten bei mir Geschenkgutscheine für jede von mir angebotene Behandlungsart. Selbstverständlich auch für ein Behandlungspaket, welches ich individuell nach Ihren Wünschen und Vorstellungen für Sie zusammenstellen werde.

Probieren Sie es einfach mal aus: Suchen Sie sich aus meinem Angebot, aus allen angebotenen  Leistungen Ihre Geschenkidee aus.

Selbstverständlich sende ich Ihnen den gewünschten Geschenkgutschein auch gern per Post zu. Schreiben Sie mir eine Email mit Ihrem Wunsch / Ihren Vorstellungen oder rufen Sie mich einfach an: kosmetikstudio Telefon 030 / 889 449 66. Falls ich in einer Behandlung sein sollte, gern auf AB sprechen, ich rufe garantiert (!) zurück.

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Betreff

Ihre Nachricht

Anti-Spam

Ich freue mich jetzt schon auf Ihre Kontaktaufnahme und grüße Sie herzlich!
Ihre Angelika Scriba-Ternick.

WISSENSWERTES :
Widerruf / Auszahlung

Gutscheine, die z.B. in körperlicher Form zur Verfügung gestellt werden, sind Waren im Sinne der Verbraucherrechterichtlinie und unterliegen daher im Fernabsatz den Regelungen des Widerrufsrechts. Von daher hat der Verbraucher ein 14-tägiges Widerrufsrecht ab Zugang der Ware.  Aus Kulanz kann aber dem Verbraucher nach Ablauf der Widerrufsfrist die Möglichkeit gewährt werden, 50 % des Gesamtbetrages (abzgüglich Ausfallgeld, Bearbeitungs- und Verwaltungskosten) rückerstattet zu bekommen.

Eine Barauszahlung als ‚Einlösung‘ ist leider nicht möglich. Der Gutschein kann nur gegen eine Dienstleistung eingelöst werden. Denn der Gutschein war bei Abschluss des Kaufvertrages bzw. Dienstvertrages für die Einlösung gegen Dienstleistung gedacht und kann im Nachhinein nicht anders behandelt werden. Auszahlung kann nur dann erfolgen, wenn die Dienstleistung nicht im Rahmen der Befristung (3 Jahre ab Ausstellungszeitpunkt bzw. Erwerb) vom Dienstleister erbracht werden kann.